3 Einsätze zwischen dem 06. und 13.08.

06.08.2018  B2.2 Fahrzeugbrand groß

Auf der L425 zwischen Weinolsheim und Dolgesheim brannten Strohballen auf zwei Anhängern eines landwirtschaftlichen Gespanns. Dazu waren Teile des brennenden Stroh im Verlauf der Straße an mehreren Stellen in den Straßengraben gefallen und hatten die Böschung in Brand gesteckt.

Sowohl die Böschungsbrände als auch die Ladung einschließlich der in Brand geratenen Anhänger mussten gelöscht werden. Hierzu unterstützte ein Landwirt aufgrund der großen Entfernung zum nächsten Hydranten mit einem Tankwagen und einem Traktor.

Anschließend wurden die Strohreste von einer Spezialfirma entsorgt und die Straße fachgerecht gereinigt.

Im Einsatz waren die Feuerwehreinheiten Dolgesheim, Eimsheim, Guntersblum, Nierstein (Tanklöschfahrzeug) und Uelversheim-Weinolsheim.

10.08.2018 B2.6 Gebäudebrand

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zu einem Gebäudebrand in der Gaustraße in Dolgesheim. Durch einen Innenangriff von mehreren Seiten konnte das Feuer gelöscht werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehreinheiten Dolgesheim, Eimsheim, Guntersblum, Oppenheim (Drehleiter) und Uelversheim-Weinolsheim sowie die Führungsunterstützung der Verbandsgemeinde Rhein-Selz.

13.08.2018 H2.4 Verkehrsunfall Person eingeklemmt

In den Morgenstunden war ein PKW auf der K40 zwischen Dolgesheim und Eimsheim in einer Kurve von der Straße abgekommen und nach mehreren Überschlägen und der Kollision mit einem Baum im Feld gelandet. Die erste Meldung einer eingeklemmten Person bestätigte sich vor Ort nicht. Der schwerverletzte Fahrer wurde außerhalb des Fahrzeugs bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes medizinisch versorgt, die Unfallstelle abgesichert. Anschließend konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehreinheiten Dolgesheim, Eimsheim, Guntersblum und Uelversheim-Weinolsheim.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.